Der Opernpavillon: Eine neue Shisha-Bar mitten in Graz

Der Opernpavillon: Eine neue Shisha-Bar mitten in Graz

Hallo, da bin ich wieder! War euer langes Wochenende gefühlt auch so kurz wie meines? 😴 Aber zum Glück ist ja wieder Mittwoch, und diesmal wirklich die Hälfte der Woche geschafft. 👌 Mein letztes Wochenende hat übrigens wieder mit einem Lokaltest gestartet, aber dazu mal ein paar Einblicke in meinem Reel der Woche. 👇

Direkt in der Innenstadt

Sooo… nach Versuch Nummer drei habe ich es endlich geschafft, auch einmal ins neueröffnete Opernpavillon zu kommen. Die letzten beiden Male stand ich nämlich trotz vermeintlichen Öffnungszeiten vor verschlossenen Türen. Diesmal war ich schlauer und habe davor kurz angerufen – better safe than sorry! ✌ Mehmet Dikilitas, der Besitzer der Wunderbar, des Chin Chin Graz und Subarashii im Pfaugarten hat nun auch den kleinen und süßen Opernpavillon am Opernring eröffnet und dort gibt es neben Brötchen und Cocktails auch Shishas. 🎉 Da ich nicht der große Fan von Shishas bin und das vielleicht eher zu Enden meiner Schulzeit gefeiert habe, muss ich euch heute leider enttäuschen: Einen Shisha-Test gibt es nicht von mir! Dafür habe ich das Lokal sonst genauer für euch unter die Lupe genommen. 👇

Shishas und Cocktails

Aufgrund des schönen Wetters haben meine Begleitung und ich es uns zuerst draußen auf der großen Terrasse gemütlich gemacht. Platz genug gibt es hier auf alle Fälle! Leider hat es dann zu regnen und sogar leicht zu hageln begonnen, weshalb wir schnell ins Innere gewandert sind. 🙊 Ohne Shisha natürlich kein Problem. Da es Freitagabend war, hatten wir beide Lust auf etwas Alkoholisches, also wurde es für mich auf Empfehlung der Kellnerin ein Cosmopolitan (Hi, Carrie Bradshaw 💁‍♀️) und meine Begleitung entschied sich für einen Lillet Berry. 🥂 Zu den Drinks nahmen wir einmal ein Salami-Brötchen und für mich gab es ebenfalls ein Brötchen mit Käse. Diese sind übrigens von Kabashis Feinkost und nicht hausgemacht. 😋

Mein Fazit

Puh, wo soll ich anfangen? 😯 Ich stehe ungerne vor verschlossenen Türen und muss ganz ehrlich sagen, dass ich privat nicht mehr in den Opernpavillon gekommen wäre, sobald dies einmal passiert. Beruflich sieht die Welt natürlich anders aus. Die Drinks waren jedoch richtig gut – der Cosmopolitan hatte einen wahnsinnig tollen Geschmack und auch die Brötchen ließen nichts zu wünschen übrig. 😋 Außerdem war die Bedienung sehr freundlich und unglaublich bemüht. Nur für meinen Teil war es leider etwas zu laut im Lokal und es fehlte mir an gemütlicher Atmosphäre, wobei ich aber auch dazusagen muss, dass meine Begleitung und ich nicht wirklich auf Party aus waren. Denn eine gute Freundin von mir war eine Woche davor mit einer großen Runde im Opernpavillon und zum Fortgehen ist das Lokal offenbar  top – vor allem im Sommer, wenn man mit mehreren Leuten draußen sitzen kann. 🔅  Wie jedoch vorher erwähnt bin ich kein allzu großer Shisha-Fan und mag es lieber, wenn ich irgendwo gemütlich zusammensitzen kann. Deshalb werde ich so schnell nicht mehr im Opernpavillon vorbeischauen, kann es allen in Feierlaune aber  nur sehr ans Herz legen. ❤

Alles Liebe und bleibt in Partystimmung,
eure Melanie 🍸

Folgst du mir schon auf Instagram? 
Hier geht’s zu meinem Account!
🥂


Über die Autorin

Good Food is a good Mood – ein großes Lebensmotto unserer Melanie. Deshalb schreibt sie für euch über die schönsten Platzerl in Graz und liefert gerne die Antwort auf die Frage “Wo geh ma denn heut’ hin?”.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Facebook_Beitragsbild_Logo.png
Foto: Anna Wochinz

Kommentare sind geschlossen.