ANMELDEN
Oder mit E-Mail anmelden
Anmelden
Sie haben kein Konto? Jetzt registrieren!

Event Tipps

Zurück

Food Festival Graz 2024

Von 30. Juni bis 7. Juli findet das Grazer Kulinarikfestival mit so vielen Events wie noch nie statt. Das Kinderprogramm sowie die Internationalität wurden ebenfalls ausgebaut. Kunst und Benefiz bekommen einen neuen Stellenwert.

Im Sommer findet das Food Festival Graz unter dem Motto „Über den Tellerrand“ zum bereits achten Mal statt: mit so vielen Events wie noch nie bei insgesamt dreißig Gelegenheiten gibt es mehr als 2000 Tickets (von 10 bis 189 Euro). „Das Kinder- und Familienprogramm wird ausgebaut“, kündigt Organisatorin Karin Marg an. So ist etwa eine Zeugnisparty im Streets sowie Kiddoccino Brunch in Turner‘s Café, das im Mai am Karmeliterplatz eröffnet, geplant.

Auch wird das Festival noch ein bisschen internationaler. Einerseits wird die gesamte Region Graz (also auch GU und Voitsberg) einbezogen, andererseits sind Starköche etwa aus Kreta oder Berlin geladen: Manolis Kastankis und Ioannis Rokanas kommen, um den Kochlöffel bei der Greek Party im Amouro zu schwingen.

Das Konzept „Culinary meets Art“, das in vielen Städten bereits erfolgreich ist, kommt ebenfalls erstmals nach Graz. Spitzenköchin Sandra Scheidl hat sich dafür mit Künstler Tom Lohner zusammengetan. Einige Gerichte werden passend zu seinen Farben und seiner Philosophie gestaltet.

Und erstmals wird beim Food Festival auch etwas für den guten Zweck getan. Jeder Gast spendet mit dem Ticketkauf automatisch einen Euro an die Caritas.

Darüber hinaus gibt es viele Klassiker, die sich in den letzten Jahren bewährt haben: die Big Bottle Party in der Goldkost, die legendäre Trüffelparty (dieses Mal im Kehlberghof) oder das Secret Wine Tasting, an einer ungewöhnlichen geheimen Location. Tickets sind ab heute verfügbar.

Für Sie empfohlen