Cookies
ANMELDEN
Oder mit E-Mail anmelden
Anmelden
Sie haben kein Konto? Jetzt registrieren!
Gastro

Zushi Market 2.0 in der ShoppingCity Seiersberg: Die Zushi à la Carte Neueröffnung im Test

Ich bin in letzter Zeit ganz schön oft in der ShoppingCity Seiersberg! Bei den ganzen Neueröffnungen aber auch kein Wunder. Diesmal verschlug es mich ins neue Zushi à la Carte Lokal – dort war ich bei der Eröffnungsfeier eingeladen und erzähle euch heute, wie es war. 👇

Weiterer Standort in der SCS

Seit 2013 gibt es das Konzept „Zushi Market“ an mehreren Standorten in Deutschland und Österreich – auch in Seiersberg hat ein solcher bereits geöffnet, ebenso wie das beliebte „Running Zushi“. Seit dem 9. Jänner gibt es nun auch ein neues „Zushi Market à la carte“-Lokal gegenüber von ZARA im Haus 9 auf der Ebene 2 in der ShoppingCity Seiersberg. Die große Eröffnungsfeier startete mit einem traditionellen Drachentanz und Begrüßungs-Champagner. Während die Gäste dann das kulinarische Angebot des Lokales testen konnten, sorgte DJ Mosaken für Party Beats und Karikaturmeister Xi fertigte Kunstwerke in nur zwei Minuten pro Person an. Das Bild von mir und meiner Begleitung darf ich euch heute auch zeigen – voll die Disney-Vibes, oder? 😍

Á la carte und doch All-you-can-eat

Dss Konzept ist einfach: An jedem Tisch befindet sich ein Tablet, auf dem Besucherinnen und Besucher alles zum Fixpreis bestellen können. Von Getränken bis zu Hauptgerichten serviert Roboter Yuki die Bestellung zu Tisch. Bestellen kann man alle drei Minuten neu, einzelne Gerichte kann man jedoch nur einmal bestellen. Sushi und Desserts gibt es vom Buffet, diese kann man sich je nach Lust und Laune selber holen.  Das Konzept ist in Graz bisher nur vereinzelt bekannt, in Wien gibt es mehrere All-you-can-eat mit Tablet-Konzepte wie zum Beispiel in der Kette Ebi. Meine Begleitung und ich haben uns ein Plätzchen hinten im Restaurant ausgesucht und dann gleich los bestellt. Einen Grapos Grüntee, ein Soda Zitrone, zwei Mal die pikante Suppe, Chicken Gyoza, Veggi Mini Frühlingsrollen, Mango Duck, Sweet Potato Fries, Horenso Salat, Vegetarische Gyoza, China Town Tofu und Gebratene Soba Nudeln. Sushi und Dessert habe ich mir vom Buffet geholt – meine Begleitung war dann schon mehr als satt.

Mein Fazit

Kommen wir gleich zum Wichtigsten: dem Essen! Leider haben wir von unserem bestellten Essen nicht alles bekommen – vor allem meine Veggie-Bestellung kam nicht, da wir schon so spät dran waren und vieles schon weg war. Halb so wild, dafür war die pikante Suppe super – meine Begleitung hätte sich mehr Würze gewünscht, ich fand aber, dass diese genauso gepasst hat. Mini Frühlingsrollen und Mango Duck waren top, auch die Süßkartoffel-Pommes und die Soba Nudeln, letztere hätten nur einen Tick wärmer sein können. Den Rest der oben erwähnten Bestellung haben wir leider nicht bekommen, dafür war das Sushi vom Buffet mit Avocado, Gurke und Mango super! Auch die Nachspeise war echt gut, mein Highlight war der Caramel-Donut. Die Eröffnung war sehr gelungen – vor allem Karikaturmeister XI hat eine wahnsinnige Leistung erbracht, so viele Leute, wie er in diesen zwei Stunden gezeichnet hat. Trotz der Eröffnungsfeier am Abend war den ganzen Tag schon Hochbetrieb im neuen Lokal, also kann ich auch gut verstehen, dass am Ende des Abends gegen 20 Uhr die meisten Gerichte schon weg waren. Für mich heißt das also: Ich sollte bald wieder einmal im Zushi Market vorbeischauen – wer von euch nun auch Lust hat, der hat von Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr und am Samstag von 11 bis 18 Uhr Gelegenheit. Das All-you-can-eat-Erlebnis kostet Montag bis Donnerstag 16,90 Euro für Erwachsene, für Kinder bis 10 Jahre 9,90 Euro. Freitag und Samstag 20,90 Euro für Erwachsene und 10,90 Euro für Kinder. Danke liebes Zushi-Market-Team für die Einladung und euch wünsche ich viel Spaß beim Testen!


Alles Liebe,

eure Melanie ❤

P.S.: Habt ihr schon mein Gewinnspiel auf Instagram entdeckt? 🤩

Melanies Sterne-Bewertung

Service🌟🌟🌟
Preis-Leistung🌟🌟🌟🌟
Trinken & Essen🌟🌟🌟🌟
Ambiente🌟🌟🌟🌟

Folgst du mir schon auf Instagram? 
Hier geht’s zu meinem Account! 🍣­

Über die Autorin

Melanie

Good Food is a good Mood – ein großes Lebensmotto unserer Melanie. Deshalb schreibt sie für euch über die schönsten Platzerl in Graz und liefert gerne die Antwort auf die Frage “Wo geh ma denn heut’ hin?”.

 auf Instagram folgen